Weihnachtsgruesse 2016

23 Dez
Weihnachtsgruesse 2016

Hello hello,

es ist mal wieder soweit. Eigentlich wollte ich dieses Jahr irgendwie gar keine Grüße schreiben, weil ich komischerweise gar nicht das Gefühl habe, dass das Jahr schon wieder zur Neige geht.
Geht´s euch auch so?
2016 ist unglaublich schnell vergangen. Ich glaube kein Jahr hat sich so rasant wie dieses angefühlt.
Aus beruflicher Sicht kann ich wie immer nicht meckern. Im Gegenteil, die Leute die mich kennen wissen ja, wie ich immer mit den Terminen jongliere und trotzdem versuche alles zeitnah abzugeben. Ist mir auch dieses Jahr alles Bestens geglückt.
Dadurch das ich meinen Sohn dreimal die Woche bei mir zuhause habe ( zweimal ab mittag über Nacht), kann ich auch einfach nicht mehr so viel arbeiten, wie noch die letzten Jahre. Das schlägt sich natürlich auch in der Bilanz nieder aber ich will keine Stunde mit meinem Sohn missen und sch*** da auf´s Geld, egal wieviel man mir dieses Jahr schon geboten hat.

Privat geht es mir gut, sehr gut sogar. Ich habe mein Gegenstück gefunden. Hat bei mir zwar länger gedauert aber ein Mann braucht halt manchmal erstmal mehrere Schläge auf den Hinterkopf bevor es mal klingelt.

Danke Alex, Du hast mir mein Lachen zurückgebracht. Ich hab Dich unglaublich lieb und ich freue mich wahnsinnig auf unsere gemeinsame Zukunft!
<3

jap-fotografie-paarshooting_0482
(Pics by atelierfuchs.de )

Ich möchte für 2017 wiederholen was ich schon für 2016 geschrieben hatte:

Leute, macht euch einfach für 2017 Gedanken, die über den Tellerrand hinausgehen.
Versteckt euch nicht in euren Schneckenhäusern.
Denkt an eure Mitmenschen, nicht nur an eure Familie, sondern auch an alle anderen.

Das wünsche ich mir für uns alle.

Wir haben es in der Hand. Wenn wir nur möchten.

In dem Sinne wünsche ich euch besinnliche Tage im Kreise eurer Lieben.

Das Beste.

Keine Kommentare

Schreib einen Kommentar