Produkttest Saal Digital Fotoheft

14 Mrz
Produkttest Saal Digital Fotoheft

Hello hello,

heute durfte ich wieder Produkttester bei Saal Digital spielen.

Find ich eine sehr coole Sache. Durch Tests von potenziellen Käufern kann sich eine Firma verbessern. Mir gefällt diese Idee von Saal Digital sehr gut.
Andere Firmen könnten sich da ein Beispiel dran nehmen.
Genug gelobt, jetzt schauen wir uns das Teil mal genauer an.

Ich hatte letztens einen Business-Auftrag für ein Merchandise-Shooting und hatte deshalb viele hochwertige Bilder, bei denen auch die Farbgebung unbedingt passen musste.
Ich habe mich exakt für  dieses Produkt entschieden:
Fotoheft, Format: 13 x 18, Ausrichtung: Querformat, Oberfläche:
Kunstdruck, 28 Seiten

Also erst das Positive:
1. Das Papier ist schön dick und mir gefällt haptisch auch die Oberfläche sehr.
2. Die Bindung ist sehr gut.
3. Die Oberfläche des Cover mit dem Schutzumschlag zu schützen ist gut durchdacht.

Das Negative:
1. Die Bilder wirken nur, wenn es wirklich sehr helle Töne sind.
2. Die Bilder wirken verwaschen zum Teil, wenn zu viele dunkle Töne vorherrschen. Liegt aber mitunter vermutlich an dem Kunstdruck.
3. Die Bilder sind zum Teil extrem dunkel geworden.
4. Der Editor bzw. der Gestalter war für mich furchtbar umständlich. Ich hatte das deutlich benutzerfreundlicher in Erinnerung.
Ich hatte ein Theme für eine Seite ausgewählt und musste das bei jeder weiteren Seite immer komplett neu anwählen. Deshalb habe ich nur ein Bilder pro Seite gemacht, weil ich sonst ewig drangesessen wäre.

Fazit:
Dunkle Bilder haben es bei diesem Produkt sehr schwer.
Die Idee ein Fotoheft zu machen, gefällt mir weiterhin sehr.
Wenn man helle Hochzeitsbilder hat und eine andere Oberfläche wählt, bestimmt ein nettes Gimmick!

Das Beste,
Jascha

Keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Cookie Einstellungen

Bitte wählen Sie eine Option. Hier finden Sie mehr Informationen: Hilfe.

Wählen Sie eine Option um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren müssen Sie eine Option wählen. Unten finden Sie eine Erklärung zu den einzelnen Optionen.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies, wie zum Beispiel Tracking- und Analytics-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Keine Cookies bis auf die aus technischen Gründen unbedingt notwendigen.

Sie können Ihre Einstellungen zu jeder Zeit hier ändern: Impressum.

Zurück